top of page

Weiterer Sieg in Wriezen: F2-Junioren gewinnen Hallenturnier


Am Samstag, den 13.01.2024 waren unsere F2-Junioren (2016er) zum Hallenturnier in Wriezen. Die 6 Jungs und die Torwärtin wurden von Co-Trainer René Ulbrich und Übungsleiter Christoph Richter im Turnier begleitet.

 

Die Rebels waren kaum noch zu halten, als sie endlich im 3. Spiel des Turniers, auf die 2. Mannschaft des Gastgebers Wriezen trafen. Vor allem Otto, der mit seinen 3 Treffern die Führung innerhalb von 5 Minuten markierte. Danach gingen es die Kids ein wenig ruhiger an und gewährten dem Gastgeber noch einen Ehrentreffen.

 

Im 2. Spiel trafen wir auf die erste Auswahl aus Bruchmühle. Auch dieses wurde souverän mit 2:0 gewonnen. Wirkliche Gefahr trat für die Torwärtin Sina nicht auf, da die Defensive um Lars, Mateo und Erik stark aufspielte.

 

Das 3. Spiel gegen die erste Auswahl des Gastgebers war dann ein erster Fingerzeig Richtung Turniersieg. 4:0 durch Tore von Erik und Hendrik, machten klar hier und heute wollen wir gewinnen.

 

Spiel Nummer 4 war dann fast eine „One-Man-Show“ der Nummer 10. Erik zeigte kein Mitleid mit der 2. Mannschaft aus Bruchmühle, markierte 4 Treffer und machte damit klar, dass es im letzten Spiel kein 0:0 um den Turniersieg geben würde. Das Spiel endete 5:0.

 

So als wäre das Turnier eine Folge bei den „Kickers“, kam es nun im letzten Spiel des Turniers zum Aufeinandertreffen, der bis dahin beiden ungeschlagenen Mannschaften. Die Gartenstadt Rebels gegen den SV Jahn Bad Freienwalde. Aufgrund des etwas besseren Torverhältnisses hätte ein Unentschieden gereicht. Aber natürlich ließen es die Rebels aus Gartenstadt darauf nicht ankommen.

Schnell gingen sie mit 1:0 in Führung und hatten Gegner und Spiel unter Kontrolle. Doch dann kam der Gegner in einer Drangphase zum Ausgleich 1:1. Die Spannung wurde aber schnell wieder in Glücksgefühl gewandelt. Ein kurzes Schütteln reichte den Rebels um Treffer 2 und 3 zu markieren und damit die Vorentscheidung zu erzwingen. Darunter ein Traumtor von Otto – Volley aus ca. 15 m. Danach kamen auch die Bad Freienwaldener noch zu guten Aktionen, aber unsere Torfrau Sina, Abwehrchef Lars und Erik – der überall zu finden war – ließen nichts mehr anbrennen. Das Spiel endete 4:1 und die Freude war riesig.

 

Das Team mit Sina, Lars, Jonas, Mateo, Otto, Hendrik und Erik haben an diesem Turniertag ordentlich Eindruck hinterlassen.

Ein weiterer Pokal in der Sammlung der F2-Junioren und vor allem strahlende Gesichter waren der Lohn für die tolle Leistung aller kleinen Kicker!




534 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page